Buchstatistik

Irgendwie scheint meine schwer zu bändigende Kaufbereitschaft in Buchhandlungen meine Regale (virtuelle und reale) überquellen zu lassen. Daher hab ich mal gezählt, was ich so besitze. Ich nutze neben dem Ipad auch einen Toline shine. Bei Utopia habe ich gelesen, dass Leihen die beste Ökobilanz hat. Daher bin ich nicht nur bei meiner örtlichen Stadtbücherei registriert sonder auch bei der Onleihe, die sowohl am Ipad als auch am eReader funktioniert.

Timeline meiner Website-Reise

01.11.2020 Responsives Hamburgermenu ohne Javascript!!-das war mir wichtig - wie bei FollowAndrew gefunden. Ich hab einige Anlaufstellen probiert. ich musste auch hier etwas umschreiben, weil ich seine Ideen auf mein Layout aufsetzen musste. ich werde mir da noch ein eigenes “Tutorial” aufschreiben, damit ich es wirklich verstanden habe. 24.10.2020 Schriftgrößen und -Typ festgelegt, ohne auf zusätzliche Fonts zu setzen; das ändere ich sicher noch, aber im Moment bin ich damit erstmal zufrieden.

Angekommen

Ein Überblick über meine verschachtelten Wege zu meiner jetzigen Website mit einigen Erklärungen. Welche Programme, welche Irrungen und Wirrungen, auch der grobe zeitliche Ablauf ( der aber auch nur mich selbst interessiert).

Hugolinks

Hugo Homepage da gibts schon mal ziemlich viel Info. Aber irgendwie wusste ich gar nicht, wo ich anfangen sollte. Da ist eine sehr schöne Dokumentation online, bei der ich zumindest am Anfang den Blick fürs große Ganze nicht bekam, daher war ich froh über den nachstehenden Fund… Infinite Ink dieses Tutorial beansprucht etwa 1 bis 1,5h. aber danach wusste ich mehr, und hatte eine lauffähige Hugo-Website fertig. Das Bestechende am dort beschriebenen Vorgehen ist, dass auf die Installation von Themes erstmal verzichtet wird, und auch Github zunächst keine Rolle spielen muss.

Ipadpro

20.7.2020 nach 5 Jahren, vielen Apps später und einem eher erfolglosen Versuch, einen Stift mit einem iPad 2 Air zu betreiben, steht jetzt das Dreamteam aus Pencil 2nd Gen. und Ipad Pro 11" 128gb am Start. Da es Testberichte und Videorezensionen lt. einer bekannten Suchmaschine schon genug gibt, verlege ich mich lieber auf die subjektiven Gründe für die Neuanschaffung. Die Gründe sind fast ausschließlich den beiden Affinity-Apps Designer und Photo geschuldet.

Website ohne Wordpress

…und ohne “nur-HTML-CSS”. Das geht - bisher sogar recht gut. Mit einem Flatfile-CMS, nennt sich Bludit, ist Opensource und recht leicht in der Anwendung. Aber der Reihe nach. Bereits im Herbst 2018 hatte ich erste Zweifel an dem Moloch Wordpress, da mir für meine recht überschaubare Postinghäufigkeit der Softwareaufwand zu hoch schien. Nicht in der Anwendung, sondern nur wegen des Unterbaus. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits mehrere Udemy-Tutorials bearbeitet, um eigene Themes für Wordpress zu erstellen, hatte ein grobes Verständnis dafür entwickelt, wie man solche Themes aufbaut und vielleicht auch verändert.

Togo

genauer: Coffee To Go. Ist das Zeitverdichtung und damit ein Symptom unserer Zeit? Ist das dann noch Genuß?Ist es respektlos dem gegenüber, der seine Arbeit so beiläufig verkaufen muß? Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? Stell ich zuviele Fragen, oder seh ich das nur zu eng? Aber es scheint einen Nerv der Zeit getroffen zu haben, denn ohne Nachfrage oder wenigstens einen Trend gibt es kein Produkt. Mir geht es hier nicht primär um die ökologische Seite, sondern um die Geisteshaltung dazu.

Musik hören entschleunigen

Listen to the music … Seit ca. 2017 nutze ich den Streaming-Dienst Spotify. Ich nutze ihn mit Begeisterung aber auch sehr konsumorientiert. Bei mehr als 50 Millionen Songs habe auch ich mich zu Eile treiben lassen. Und obwohl mir immer klar war, dass diese Titelmenge nie in einem Leben gehört werden kann,hab ich angefangen, möglichst viel und dann halt nur einmal zu hören. Und wie heisst es so schön: “Durch einfache Rechnung ergibt sich sofort….
1 of 1